Was ist über TOGG bekannt?

Das nationale Elektroauto der türkischen Automobilinitiative Gruppe (TOGG) wurde mit einer Zeremonie in Gebze vorgestellt, an der Präsident Recep Tayyip Erdoğan teilnahm.

Erdogan erteilte die erste Vorbestellung des Nationalautos, kündigte an, dass die Produktion auf dem Land der türkischen Streitkräfte (TSK) in Bursa Gemlik erfolgen wird. „Wir erleben die Erfüllung des 60-jährigen Traums der Türkei“, sagte er .

Die von Pininfarina aus Italien vorbereiteten Modell-SUV- und Limousinen-Modelle wurden im Rahmen einer Feierstunde im Zentrum der TOGG (Türkei Automobile Initiative) in Gebze der Öffentlichkeit vorgestellt.

Es ist geplant, dass der Bau der Fabrik im Jahr 2020 abgeschlossen wird und dann die Produktion des National-Autos beginnt.

Die Produktion der ersten Serie des Nationalwagens soll 2022 abgeschlossen sein.

Was sind TOGG-Funktionen?

NATIONAL Automobil wird mit Elektromotor arbeiten. Das Auto soll daher leise laufen und keine Emissionen emittieren.

Da es sich um ein Smart-Auto-Feature handelt, wird es ständig mit dem Internet verbunden sein. Zwischen den beiden Enden des Cockpits befindet sich eine durchgehende LED-Anzeige.

Der Straßenstatus und Optionen zum Erreichen des Zielpunkts werden ebenfalls auf diesem Bildschirm angezeigt. Auch die Musikanlage soll dank der Lautsprecher in den Türen verbessert worden sein.

TOGG-Besitzer mit einem Smart Home können ein Smart Home mit einem Smart Car verbinden.

Das Auto, das ständig mit der Zentrale verbunden ist, kann Updates über eine 4G- oder 5G-Verbindung aus der Ferne empfangen.

Auch hier kann das Serviceteam dank dieser Verbindung im Störungsfall aus der Ferne eingreifen.

Technische Merkmale wurden bei der Einführung des Nationalwagens nicht erwähnt. Auf der offiziellen Website werden keine weiteren Angaben gemacht. Einige Informationen über das Nationalauto wurden jedoch an die türkische Presse durchgesickert.

Einige der in den türkischen Medien übermittelten Informationen, von denen Präsident Erdoğan sagte: „Wir bestimmen die technischen Spezifikationen“, lauten wie folgt:

  • Die Motorleistung des zweimotorigen Fahrzeugs beträgt 150 kW.
  • Das Fahrzeug mit Zweiradantrieb hat 200 PS und der Allradantrieb hat 400 PS. Mit 200 PS beschleunigt er in 7,6 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und mit 400 PS in 4,8 Sekunden.
  • Der Motor, der mit einer Aufladung arbeitet und mit seiner Smart-Car-Funktion vor dem Ende des Ladevorgangs warnt, lässt sich per Schnellladung in weniger als einer halben Stunde auf 80 Prozent aufladen. Es wird in der Lage sein, zu Hause, im Büro und an Stationen unterwegs aufzuladen. In der Präsentation hieß es: „Die Ladeinfrastruktur der Türkei wird 2022 fertig sein“.
  • Seine Reichweite beträgt 300+ und 500+ Kilometer mit vollem Akku.
  • Das Auto, das mit automatischer Fahrtechnologie arbeiten wird, wird in der Lage sein, selbstständig zu stoppen und zu fahren. So muss der Fahrer im Stau nicht mit dem Lenkrad steuern.
  • Es wird ein regeneratives Bremssystem haben.
  • Es wird 7 Standard- und 2 optionale Airbags im Fahrzeug geben.
  • Auf dem Sockel wird die Batterie des Fahrzeuges platziert, das angeblich komplett als National produziert wird.
  • Es wird angegeben, dass seine Geschwindigkeit 180 Stundenkilometer nicht überschreiten soll.
  • Auch das Fahrverhalten des Hochbahnfahrzeugs wird verbessert und ein problemloses Fortbewegen auf holprigen und holprigen Straßen gewährleistet.
  • Das Kofferraumvolumen des Autos soll 500 Liter überschreiten.

Wie sind die ersten Kommentare und Reaktionen zu TOGG?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.