Lob der deutschen Medien an Togg

Das C-Sedan-Modell des einheimischen Autos Togg wurde zum ersten Mal auf der Messe CES 2022 in den USA vorgestellt. Bemerkenswert war, dass das heimische Auto Togg, das in der Weltpresse viel Beachtung fand, auch in der deutschen Presse mit lobenden Worten erwähnt wurde…

Das C-Sedan-Modell des einheimischen Autos Togg wurde zum ersten Mal auf der Messe CES 2022 in den USA vorgestellt. Bemerkenswert war, dass das heimische Auto Togg, das in der Weltpresse viel Beachtung fand, auch in der deutschen Presse mit lobenden Worten erwähnt wurde…

Das heimische und nationale Elektroauto, das unter dem Markennamen der türkischen Automobile Enterprise Group (Togg) auf den Markt kommen soll, sorgt für Aufregung. Auch im Ausland steht das von Millionen Bürgerinnen und Bürgern sehnsüchtig erwartete Automobil auf der Agenda. Togg war zuletzt auf der CES 2022 auf der Consumer Electronics Fair in Las Vegas, USA, vertreten.

Zum ersten Mal auf der Weltbühne präsentierte Togg auf dieser Messe neben dem in unserem Land eingeführten C-SUV-Modell das C-Sedan-Modell. Aus der deutschen Presse kam ein Lob für das Limousinenmodell von Togg, das weltweit Aufsehen erregte. Die deutschen Medien verwendeten interessante Ausdrücke in ihrem Austausch über das aufregende heimische Auto Togg.

„Ein großer Aufstieg geschah auf der CES-Messe“

In der deutschen Presse, die auch Togg-CEO Gürcan Karakaş viel Beachtung schenkte, „möchte Mehmet Gürcan Karakaş die europäische Automobilwelt mit Togg bereichern. Der ehemalige Bosch-Manager sieht die Elektroautos des türkischen Autoherstellers als intelligente Geräte in einer vernetzten Welt. Natürlich könnte Togg mit seiner Bühnenpremiere zur Internationalen Automobilausstellung nach München gehen oder sich bei einem großen Event in seiner Heimatstadt Istanbul der Öffentlichkeit präsentieren.“ Aussagen waren enthalten.

Die deutsche Presse wies darauf hin, dass Karakaş mehr als das wollte und einen großen Aufstieg auf der Messe CES 2022 erlebte: „Auch die anhaltende Pandemie hat die Türken nicht von ihren Plänen abgehalten, sich und das „Advanced Intelligent Mobility Ecosystem“ zu zeigen hat entwickelt.“ sagte.

Toggs 2030-Ziel steht in der deutschen Presse

Togg-CEO Gürcan Karakaş sprach über das Ziel, bis 2030 insgesamt eine Million Fahrzeuge in fünf verschiedenen Segmenten zu produzieren. Zu diesem Ziel in der deutschen Presse: „Der Anfang ist schwerer denn je, weil die

Türkei bisher nichts mit Elektroautos zu tun hat und gerade deutsche Premiumhersteller am Bosporus einen hervorragenden Ruf haben, was es neuen Playern schwer macht die automobile Welt. Das will Togg mit solider Technik und viel Lokalpatriotismus mildern.“ es wurde gesagt.

Zwar hieß es, Togg wolle, wie bei allen neuen Automarken, auf Oldtimer-Händler verzichten, „Langfristig will TOGG sein Geld in einem kompletten Ökosystem verdienen und hat bereits viele Kooperationspartner gewonnen.“ Kommentar wurde gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"