Kritischer Prozess für TOGG! Mehr als 2 Millionen Fahrzeuge werden unterwegs sein

Der Countdown für das von Millionen Bürgern mit Spannung erwartete heimische Auto TOGG läuft weiter. Während die Arbeiten auf Hochtouren laufen, kamen TOGG-Statements aus dem Ministerium für Industrie und Technologie. Hier sind die neuen TOGG-Details…

Die Produktionsarbeiten der türkischen Automobile Enterprise Group (TOGG) laufen auf Hochtouren. Nach Angaben des Ministeriums für Industrie und Technologie werden die notwendigen Infrastrukturen an den Standorten vorbereitet. In diesem Zusammenhang soll TOGG ab 2023 unterwegs sein. Für TOGG hat der kritische Prozess begonnen, auf den Millionen Bürger in der Türkei gewartet haben.

Den vorliegenden Informationen zufolge werden bis 2030 voraussichtlich mehr als 2 Millionen Elektrofahrzeuge, insbesondere TOGG, auf den Straßen unterwegs sein. In diesem Zusammenhang stand das rasante Wachstum und der Ausbau der Ladeinfrastruktur, die bei Elektrofahrzeugen von großer Bedeutung ist. In den elf Monaten dieses Jahres wurden in der Türkei 2.415 Elektroautos und 45.195 Hybridautos verkauft.

Absatzsteigerung von Elektroautos in der Türkei

Der Anteil umweltfreundlicher Autos, die mit elektrischer Energie betrieben werden, am türkischen Automobilmarkt nimmt zu. Obwohl es noch ein geringer Anteil ist, wird erwartet, dass der Absatz von Elektroautos mit den Entwicklungen in der Welt in Zukunft auf ein höheres Niveau steigen wird.

Nach Angaben der Automotive Distributors Association (ODD) stieg der türkische Gesamtmarkt für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent und erreichte das Niveau von 675 Tausend 107.

Es blieb nicht unbemerkt, dass weltbekannte Automobilmarken im Vergleich zu den Vorjahren weniger Dieselfahrzeuge auf den Markt brachten. Aus diesem Grund ging der Absatz von Diesel-Pkw deutlich zurück. Der Absatz von Hybrid- und Elektroautos, die künftig Autos mit Verbrennungsmotor ersetzen sollen, ist in den letzten Jahren gestiegen.

Mahmut Asmalı, Vorsitzender von MUSIAD, spricht über TOGG

Ladeeinheiten für Elektroautos sind installiert

Für Ladeeinheiten und Ladestationen für Elektrofahrzeuge wurden zwei Normen erstellt, die der Minister für Industrie und Technologie Mustafa Varank angekündigt hat. Die Infrastruktur wird nach dem „Electric Vehicle Charging Units and Stations-Installation and Safety Requirements Standard“ des türkischen Normungsinstituts (TSE) erstellt.

Laut Abschlusserklärung des Ministeriums wurde das TOGG-Projekt planmäßig weitergeführt, während das Ministerium Maßnahmen zur Fertigstellung der notwendigen Infrastrukturvorbereitungen ergriffen hat.


Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"