Für TOGG wird ein neuer Gesetzesvorschlag veröffentlicht!

Während die Arbeit von TOGG auf Hochtouren läuft, gibt es weiterhin Entwicklungen. Für TOGG kommt ein neuer Gesetzesvorschlag!

Neue Schritte werden im Energiebereich unternommen, der nach der Pandemie an Bedeutung gewonnen hat und mit dem Problem der globalen Erwärmung zu einem Problem geworden ist, das gelöst werden muss. Die AK-Partei bereitet einen Gesetzesvorschlag vor, der Regelungen zur Energiesicherheit enthält. Die besagte Verordnung enthielt auch Details zum Elektroauto TOGG, das 2022 in Produktion gehen soll.

Schließlich wurde das Gesetz, das die Streichung des TRT-Anteils und des Energiefonds aus den Gesetzentwürfen vorsieht, der Präsidentschaft der Großen Türkischen Nationalversammlung vorgelegt. Dieser Gesetzentwurf enthält auch Infrastrukturklauseln für die Einrichtung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Für TOGG, das voraussichtlich Ende 2022 an den Start geht, werden Elektroladestationen vorbereitet.

Im ganzen Land werden Elektroladestationen gebaut

Es wird eine Infrastruktur für die Bereitstellung von Ladediensten für Elektrofahrzeuge und die Einrichtung von Ladestationen geschaffen. Es wird geprüft, den Organisationen, die diese Tankstellen betreiben, Lizenzen zu erteilen und eine legale Infrastruktur wie Tankstellen aufzubauen. Es hat sich herausgestellt, dass die Einzelheiten der Zulassung, Installation und des Betriebs von Ladestationen in den neuen Gesetzentwurf aufgenommen werden.

Die von den Bürgern mit Spannung erwartete TOGG wird Ende 2022 und Anfang 2023 auf den Straßen landen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist geplant, dass Elektroladestationen in der gesamten Türkei lizenziert betrieben werden. Bekanntlich kam unmittelbar nach dem Satz „Ein Prospektor oder Betreiber ist verpflichtet, ein Achtel des von ihm geförderten Öls als staatlichen Anteil zu zahlen“, die Bestimmung „Der Präsident kann ein Achtel um 50 Prozent erhöhen“ Vordergrund.

TOGG in Produktionslinie im Jahr 2022

Andererseits wird der von der AK-Partei ausgearbeitete Gesetzentwurf auch Details zum TOGG enthalten. Nicht lizenzierte Erzeugungsanlagen (wie HEPP, Geothermie) können sowohl die Übertragungsanlagen als auch das Verteilungssystem nutzen. Der mit Spannung erwartete TOGG wird 2022 in der im Bau befindlichen Fabrik im Stadtteil Gemlik von Bursa in Produktion gehen. Der voraussichtlich im C-SUV-Segment produzierte TOGG wird 2023 auf den Straßen unterwegs sein.


Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"