Der Rohbau der TOGG Factory wird in einem Monat abgeschlossen sein

Der Bau der TOGG-Fabrik in Gemlik soll in 1 Monat abgeschlossen sein. Die Bauarbeiten des Werks, das bis Ende 2022 produktionsbereit sein soll, schreiten planmäßig voran. Was wurde also in dem Auto, das 1 Jahr lang produziert wird, und in der Fabrik, in der die Produktion erfolgen wird, gemacht? Die Automobilinitiative Gruppe der Türkei teilte die Arbeit, die ein Jahr lang geleistet wurde, und den erreichten Punkt.

Dementsprechend wurde mit Farasis eine Absichtserklärung zur Batterietechnologie unterzeichnet. Es ist das sechste Land, das Batterien für Pkw herstellt. Für einen Reichweitenvorteil sorgte die nickelreiche Batteriechemie. Die Produktion ist für den Einsatz in Energiespeichern und in verschiedenen Branchen geplant. Für die Entwicklung und Produktion innovativer Zellen in der Türkei wurde eine Roadmap erstellt. Die Technik- und Ausstattungsliste der von Haus aus elektrischen Plattform ist vervollständigt.

Elektrische Architektur, Batterie- und Antriebsstrangdesign sind abgeschlossen. Virtuelle Verpackungs-, Ergonomie-, Leistungs- und Sicherheitssimulationen sind abgeschlossen. Es wurden virtuelle und physische Prototypen erstellt. Es wurde eine erweiterte Konnektivitätsarchitektur für Fahrerunterstützungssysteme geschaffen. Die Integration von Design und Engineering ist zu 90 Prozent abgeschlossen. Interieur- und Exterieur-Farbkombinationen, Muster- und Materialauswahl sind abgeschlossen

DESIGNREGISTRIERUNG IN 32 LÄNDERN

Designregistrierungen für das Modell ALINDIC-SUV in 32 verschiedenen Ländern sind erfolgt. Im Büro TOGG Bilişim Vadisi wurde ein Designstudio gegründet. Die Lieferantenauswahl für das C-SUV-Modell ist abgeschlossen. Ausgewählt wurden 104 Lieferanten, davon 75 Prozent in der Türkei. Zulieferer aus der Elektronik- und Verteidigungsindustrie wurden in das Mobilitätsökosystem eingebunden.

Die Beteiligung von Start-up-Unternehmen am Lieferantenpool wurde gefördert. Das Mobilitätskonzept USE-CASE ist weltweit bei TOGG registriert. Die Arbeit an der Etablierung des Kerns des Mobilitätsökosystems hat begonnen. 200 Start-ups, davon 85 Prozent aus dem Inland, wurden bewertet und diskutiert. Mit 50 Start-ups wurden Vertraulichkeitsvereinbarungen unterzeichnet. Die Arbeit begann mit 9 Start-ups.

Studien zur Datenintegration und -verarbeitung mit Institutionen wurden initiiert. Für die flächendeckende Ladeinfrastruktur wurde mit relevanten Stakeholdern gearbeitet. Die Zahl der Mitarbeiter, die 113 betrug, erreichte 280. Laut Aussage der türkischen Automobile Enterprise Group haben die Bauarbeiten der TOGG Gemlik Facility, die mit ihren Funktionen, Smart- und Umweltmerkmalen unter einem Dach vereint ist, als „mehr als eine Fabrik“ definiert, den ersten Platz gewonnen das Jahr. Am Ende eines Jahres begann das Unternehmen mit den Bauarbeiten mit Bodenverbesserung und begann mit der Dacheindeckung.

Die Produktion von Bodenverstärkungssäulen erreichte 24.400. Bodenverstärkungen für Energie-, Lack- und Karosseriebau sind abgeschlossen. Das Betonieren hat begonnen. Die Beschaffung von Maschinen und Ausrüstungen für Produktionslinien hat begonnen. Die Überdachung der gesamten Anlage ist abgeschlossen. In der Lackieranlage wurden 11.000 Tonnen Stahl verbaut. 20.000 Quadratmeter Dachpaneelinstallation wurden abgeschlossen. 10 Tausend Quadratmeter Blindschalung wurden eingebaut. Es wurde damit begonnen, Farbtanks für die Produktionslinie zu platzieren. 4.900 Tonnen Stahl wurden im Rumpfwerk montiert. 13 Tausend Quadratmeter Dachpaneelinstallation wurden abgeschlossen. 7 Tausend 300 Quadratmeter Blindschalung wurden eingebaut.

7 Tausend 800 Tonnen Stahl wurden in der Montagehalle montiert. 13 Tausend 50 Quadratmeter Eisen wurden angeschlossen. 38 Tausend Quadratmeter Dachpaneele wurden installiert. Als Infrastrukturarbeiten wurden 2.000 Meter Regenwasserleitung gebaut. 3 Tausend 500 Meter Abwasserleitung wurden gebaut. 830 Meter Dükerfertigung wurden abgeschlossen. Die Produktion von 2 Tausend 500 Metern Umfassungsmauer ist abgeschlossen. 185 Tausend Kubikmeter Aushub wurden durchgeführt. 136 Tausend Kubikmeter Abfüllung wurden durchgeführt. Die Produktion der Fahrzeugteststrecke hat begonnen,

SIE WIRD ENDE 2022 AUSGESCHLOSSEN .

Mit dem Aufbau von Produktions- und Montagelinien am Standort TOGG Gemlik, in denen langfristige Ausrüstungsaufträge vergeben werden, soll im letzten Quartal 2022 das erste Serienauto vom Band laufen. Wenn die jährliche Produktionskapazität der Anlage 175 Tausend Einheiten erreicht, werden insgesamt 4 Tausend 300 Personen beschäftigt sein.

VORAUSSICHTLICH NACH EINEM MONAT ABGESCHLOSSEN,

die gesamte grundlegende Eisen- und Betonproduktion im TOGG Gemlik . ist in einem Jahr abgeschlossen Einrichtung. 60 Prozent der Stahlstützenherstellung und 57 Prozent der Baustahlherstellung sind abgeschlossen. Während die grundlegenden Eisen- und Betonkonstruktionen im Rumpfwerk fertiggestellt wurden, wurden 95 Prozent Fortschritte in der Fertigteilsäulenfertigung und 52 Prozent in der Baustahlfertigung erzielt.

In der Montagehalle wurden 97 Prozent der Grundeisenproduktion, 90 Prozent der Fundamentbetonproduktion, 67 Prozent der Fertigsäulenproduktion und die gesamte Unterfundamentdämmung fertiggestellt. In der Energieanlage ist die grundlegende Eisen- und Betonproduktion abgeschlossen, der Rohbau des in Gemlik errichteten Werks soll in einem Monat abgeschlossen sein. Bis Ende 2022 soll das Werk serienreif sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.